Moderne und individuelle Verfahren

Die Therapie rheumatischer Erkrankungen orientiert sich an nationalen und internationalen Empfehlungen und erfolgt auf der Basis eines individualisierten und maßgeschneiderten Therapieplans – je nach Aktivität, Ausdehnung und Schwere des Krankheitsbildes. Das Ärzteteam weist langjährige Erfahrungen in der Durchführung immunsuppressiver Therapien und der Durchführung von Studien auf und ist an der Erarbeitung und Überarbeitung einiger nationaler und internationaler Therapieempfehlungen rheumatischer Erkrankungen beteiligt.

Das Rheumazentrum bietet die Einleitung und Überwachung sämtlicher rheumatologischer immunsuppressiver Therapien an. Intravenöse Therapien (Biologikatherapien und Cyclophosphamid) können über die Infusionsambulanz durchgeführt werden. Patienten, die an Studien teilnehmen, werden in unserer Studienambulanz durch speziell qualifiziertes Personal betreut.