Das Rheumazentrum Schleswig-Holstein Mitte ist Mitglied des Vaskulitiszentrums, das ein Netzwerk verschiedener klinischer Einrichtungen (Kliniken und Praxen) darstellt,  um eine optimale Versorgung von Patienten mit Vaskulitiden gewährleisten zu können. In diesem Netzwerk sind neben Rheumatologen auch viele Ärzte anderer Fachdisziplinen vertreten. Zudem werden über das Vaskulitiszentrum patientennahe Forschungsprojekte organisiert und durchgeführt.

Beide Ärzte des Rheumazentrums SH Mitte verfügen über eine ausgewiesene klinische und wissenschaftliche Expertise auf dem Gebiet der Vaskulitiden und arbeiten an der Gestaltung nationaler und internationaler Leitlinien mit.

Link: neue europäische Empfehlungen zum Management der ANCA-assoziierten Vaskulitiden -
EULAR/ERA recommendations for the management of AAV

Link: Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie der Eosinophilen Granulomatose mit Polyangiitis (EGPA) -
EGPA Task Force recommendations for evaluation and management