Behandlung entzündlich-rheumatischer Erkrankungen in Schleswig-Holstein an den Standorten Neumünster und Kiel

Das Rheumazentrum Schleswig-Holstein Mitte ist auf die Versorgung von Patienten mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen spezialisiert. Das Ärzteteam wird von den Magazinen "Focus", "Stern" und "Guter Rat" zu Deutschlands Top-Medizinern gezählt.

Beide Ärzte sind u.a. Mitglieder der Kommission Pharmakotherapie der Dt. Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) und sind an der Erarbeitung diverser Leitlinien und Handlungsempfehlungen, inklusive der Handlungsempfehlungen in Bezug auf die Coronaviruspandemie, beteiligt.

Der Schwerpunkt der Praxis liegt auf der Abklärung und Behandlung rheumatischer Gelenkerkrankungen und rheumatologischer Systemerkrankungen (Vaskulitiden, Kollagenosen).

Die Diagnostik und Therapie erfolgt nach den modernsten Standards und Empfehlungen der deutschen und europäischen Fachgesellschaften (Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie, European Alliance of Rheumatology Associations).

Standorte

Sprechstunde für gesetzlich versicherte Patienten und Privatpatienten: im Haus der Gesundheit, Kuhberg 5a-7, Neumünster, Tel.: 04321-60223-0.

Sprechstunde ausschließlich für Privatpatienten: im Privatärztlichen Zentrum Kiel, Sophienblatt 13-17, Kiel, Tel.: 04321-60223-17 oder 0431-7200-4760.
Einen Link zur Website des PZ Kiel finden Sie hier.

Sie erreichen uns telefonisch zu den Sprechstundenzeiten unter den angegebenen Telefonnummern oder per E-Mail: info@rheuma-sh.de.

Coronaviruspandemie